7. Schlossfest 2012

Auch im Jahr 2012 feierte Breitscheid wieder sein schon traditionelles Fest in den Parkanlagen von Schloss Linnep.

„Wir haben gerne unsere Anlage für die Breitscheider Bürger zur Verfügung gestellt und freuen uns sehr, dass sich wieder alle so wohl gefühlt haben,“ strahlt Wilderich Freiherr von Ketteler und freut sich mit den Organisatoren über die gut 700 Besucher.

grey_2012_10Das Orga-Team bestand, wie bei den letzten sechs Schlossfesten, wieder aus den ortsansässigen Gruppierung und Organisationen wie Feuerwehr Löschzug Breitscheid, katholischer und evangelischer Kirchengemeinde, den Parteien aus der Politik, dem TuS Breitscheid-Tennis, dem TuS Breitscheid, der Bürgerschaft Breitscheid und der Coverband Greyhounds.

Gross und Klein kamen wieder voll auf ihre Kosten: Grill-, Waffel- und Getränkestände sorgten für das leibliche Wohl.

Zu Beginn der Veranstaltung traten die Jazztanzgruppen des TuS Breitscheid bei strahlendem Sonnenschein auf und bewegten die „grossen Besucher“ zu ersten Bravo-Rufen.

Dann stürmten die Mitglieder von „Headache“ die Bühne und sorgten für tolle Stimmung mit einer gekonnten Musikauswahl.

IMG_0052_1Freunde der ruhigeren Töne kamen danach bei dem Duo „All The Weird Horses“ voll auf ihre Kosten. Beatles- und Bob Dylon-Songs, vorgetragen mit Gitarre, Geige und Gesang, passten hervorragend ins Ambiente des Schlossgartens und luden die Gäste zum Zuhören und Mitsingen ein.

Und dann, halb zehn abends in Breitscheid, war es dann so weit: die Breitscheider Kultband „Greyhounds“ brachten all ihre Power auf die Bühnenbretter. Nebel und Lichteffekte gaben der Bühnenshow den passenden Rahmen.grey_2012_1

„Wir haben uns für dieses Fest Verstärkung geholt. Andreas Jockweg am Saxophon macht normalerwiese den Niederrhein mit seiner Band unsicher. Hansi Brückner an der Gitarre kümmert sich technisch und musikalisch in seinem Musikgeschäft in Düsseldorf um die dortige Musikerszene. Beide haben sofort zugesagt und waren nach dem Konzert hell auf begeistert von der super Stimmung und dem tollen Publikum in Breitscheid. -Wir kommen wieder, ihr braucht nur zu rufen- haben sie uns fest versprochen,“ meint Peter Hense, Greyhounds-Gitarrist, zu den neuen Bandmitgliedern.

grey_2012_2Und dann war ja da noch, zum ersten Mal, ein Feuerwerk angekündigt. 2010 war es der Trockenheit zum Opfer gefallen. In diesem Jahr jedoch passte alles genau.

„Wir wollten den Besuchern einen zauberhaften Abend bieten. Und wenn man in die Gesichter von Gross und Klein geschaut hat, haben wir das wohl erreicht,“ sagt Georg Bertram vom Löschzug Breitscheid erfreut über dieses Highlight.

Für diese rundherum gelungene Veranstaltung kann man den zahlreichen Helfern nicht oft genug danken. Breitscheid freut sich auf das 8. Schlossfest 2014.

Peter Hense

Print Friendly