Vortragsveranstaltung der IG Waldgemeinde zum Themenbereich Fluglärm

Die IG WALDGEMEINDE – Ratinger gegen Fluglärm e. V. lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Vortragsveranstaltung ein:

Mehr Flugbewegungen – Auswirkungen auf die Menschen

 Die Vortragsveranstaltung findet statt am

Donnerstag, 21. August 2014, 19:30 Uhr, in Ratingen-Lintorf in der Aula des Schulzentrums Lintorf, Duisburger Straße 112

 Themen:

Erhöhte Lärmbelästigung durch häufigere Flugbewegungen?

Professor Dr. Rainer Guski, Ruhr-Universität Bochum, AG Umwelt und Kognition, Fakultät Psychologie                      

Gesundheitliche Wirkungen von Fluglärm auf den Menschen

Professor Dr. Thomas Eikmann, Justus-Liebig-Universität Gießen, Institut für Hygiene und Umweltmedizin

Mit dem geplanten Antrag der Flughafen Düsseldorf GmbH soll eine Ausweitung des Flugbetriebs am Düsseldorfer Flughafen erreicht werden. Den vom Fluglärm betroffenen Bürgern wird Gelegenheit gegeben, sich über die Auswirkungen der gesteigerten Flugbewegungen über ihrem Wohnbereich und Lebensraum zu informieren. Die Belästigungen durch Fluglärm bedeuten für den Körper Stressbelastungen, die mit Gesundheitsrisiken verbunden sein können.

Die IG Waldgemeinde – Ratinger gegen Fluglärm e.V. bietet die Möglichkeit, dass sich die Bürger über die lärmphysiologischen Folgen einer gesteigerten Überflughäufigkeit und über die medizinischen Vorgänge bei der Lärmverarbeitung informieren können. Aufgrund der wissenschaftlichen Erkenntnisse zu dieser Thematik kann den Ambitionen des Flughafens widersprochen werden, in Zukunft die Flugbewegungszahlen noch zu steigern.

Der Bereich rund um den Flughafen Düsseldorf darf nicht immer mehr Belästigungen durch Fluglärm ausgesetzt werden. Es gilt, die notwendige Balance zwischen den wirtschaftlichen Interessen und dem Schutz der Menschen und ihres Umfeldes zu wahren. Da dies eine Zukunftsfrage ist, sind alle Generationen aufgerufen, sich kundig zu machen und ihre Interessen bei dem absehbaren Planfeststellungsverfahren zu vertreten.

Print Friendly, PDF & Email